Open Source im professionellen Einsatz

TKmon 2.2 bringt SSH-Abfragen

01.08.2017

Mit Version 2.2 des freien Monitoring-Tools TKmon hat der Server-Hersteller Thomas-Krenn die von ihm mitentwickelte Software auf Ubuntu 16.04 LTS angepasst.

95

Das Tool gilt als Ergänzung zum Open-Source-Monitoring-System Icinga 1 und stellt dafür eine Weboberfläche zur Verfügung. Die Thomas-Krenn.AG und der Netways haben Tkmon gemeinsam als Open-Source-Projekt aufgebaut.

Tkmon 2.2 basiert auf PHP7 und unterstützt SSH-basierte Abfragen, was mehr Sicherheit verspricht. Zu den weiteren Neuerungen zählen Verbesserungen beim Monitoring von USVs. TKmon steht unter der GPL und ist in den Quellen auf Github verfügbar. Die Thomas-Krenn.AG hat zudem Installationspakete für Ubuntu 16.04 und virtuelle Maschinen im Open Virtualization Format als OVA-Datei für VirtualBox und VMware ESXi im Angebot.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.