Open Source im professionellen Einsatz

TIBCO bringt Datenintegration und Analytics in die Cloud

17.05.2016

Auf der TIBCO Now, dem jährlichen Meeting für Partner und Kunden, hat der führende Hersteller von Datenintegrations- und Analytics-Software TIBCO jetzt Cloudlösungen angekündigt.

267

TIBCO will damit dem massiven Wachstum in den Bereichen Big Data, Internet of Things, Cloud Computing und Mobile Datenverarbeitung mit einer containerbasierten, skalierbaren Architektur Rechnung tragen. Entwickler können dabei APIs und Konnektoren nutzen, um ihre eigenen Integrationslösungen zu schaffen und Businessanwender können in SaaS-Applikationen ihre Geschäftsprozesse berechnen. Zu diesem Zweck präsentiert TIBCO zunächst drei Kernanwendungen in der Cloud: TIBCO Cloud Integration, TIBCO Business Works Container Edition und TIBCO Simplr.

TIBCO Cloud Integration ist dabei eine Plattform für das Erzeugen, die Integration und die Veröffentlichung von APIs, auf deren Grundlage Anwender die Brücken bauen sollen, mit deren Hilfe sich Daten im Unternehnmen an die Orte verteilen lassen, an denen sie benötigt werden. TIBCO Business Works Container Edition will Entwicklern in großen Umgebungen helfen, sich stärker auf die zu schaffenden Funktionen zu konzentrieren, während die komplexe Integration von Daten und Microservices automatisiert durch die Lösung übernommen wird. Die Container Edition integriert dafür ihrererseits unter anderem Docker und Kubernetes. TIBCO Simplr verfolgt das Ziel, dem durschnittlichen Anwender die Automatisierung von Aufgaben zu erlauben, ohne dass er dafür programmieren müsste. Lediglich Menüauswahlen und Voreinstellungen sind zu treffen. Teil von Simplr ist TIBCO Spotfire für eine Datenanalyse in Selbstbedienungsmanier.

Auf der TIBCO Now, die in diesem Jahr 2000 Teilnehmer in Las Vegas besuchen, darunter über 50 Anwender mit eigenen Beiträgen zum Programm, wurden daneben zahlreiche weitere Verbesserungen bestehender Lösungen angekündigt, darunter neue Datenkonversionsfunktionen für Spotfire, neue Dashboards für TIBCO Live View und verbesserte Business-Intelligence-Funktionen für das Open-Source-Produkt TIBCO Jaspersoft.

Ähnliche Artikel

  • TIBCO bringt neues Jaspersoft und zahlreiche weitere Neuerungen

    TIBCO, eines der größten Unternehmen für Business Intelligence- und Analytiksoftware, hat jetzt auf seinem Firmenkongress TIBCO Now in San Francisco eine ganze Reihe von Updates und Neuerungen angekündigt.

  • Neues vom Datenspezialisten TIBCO

    Der TIBCO-Konzern, ein großer amerikanischer Hersteller von Software für Business Analytics und Prozessmanagement, lädt zu seiner Firmenveranstaltung für Partner, Mitarbeiter und Kunden in diesem Jahr an drei Standorten ein. Neben Singapore und San Diego traf man sich Anfang Juni auch in Berlin.

  • Tibco veröffentlicht neue Version Jaspersoft 6.1

    Die überarbeitete Jaspersoft BI-Plattform bietet Entwicklern mehr mobile Optionen, leistungsfähigere Dashboards und eine einfachere Einrichtung für mehrere Kunden.

  • Tibco kauft Jaspersoft

    Die Firma Jaspersoft, ein Pionier der Business-Intelligence-Software im Open-Source-Bereich, wurde jetzt von dem amerikanischen Konkurrenten Tibco Software gekauft.

  • Neues Open Source Projekt und Datenbank von TIBCO

    Auf seinem Kunden- und Partnerevent TIBCO Now in Las Vegas kündigt der Hersteller von Datenanalyse und -integrationslösungen ein neues Open-Source-Projekt und eine Graphendatenbank an.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.