Open Source im professionellen Einsatz

Synfig 1.2.0 mit neuer Engine

11.01.2017

Nach 16 Monaten Entwicklungszeit haben die Macher der 2D-Animationssoftware Synfig eine stabile Release fertig. Maßgebliche Neuerung ist eine komplett neu geschrieben Render-Engine.

81

Das Rendern der Animationen soll damit erheblich schneller vonstatten gehen, heißt es in den Release-Notes, das betreffe sowohl Bitmap als auch Vector-Elemente. Volle Unterstützung für Multithreading und weniger Speicherbedarf sind weitere Vorteile.

Neu ist auch die Integration der Papagayo Lipsync Software, die eine synchrone Lippenbewegung für die Animation verspricht. Die Entwickler haben zudem das Interface überarbeitet, neue Converter hinzugefügt und die Menüdialoge aufgefrischt. Daneben gibt es Fehlerbehebung und weitere Verbesserungen. Synfig 1.2.0 steht zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 02/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.