Open Source im professionellen Einsatz

Support für Kernel 2.6.32 endet

17.03.2016

Nach rund sechs Jahren hat der Linux-Kernel 2.6.32 sein letztes Update erfahren. Mit der Ausgabe 2.6.32.71 endet die Unterstützung.

61

Nutzern die den Kernel noch einsetzen ist deshalb ein Update empfohlen. Gepflegt hatte den Kernel zuletzt der Debian-Entwickler Willy Tarreau, weil damit Debian 6 als Long-Term-Support-Ausgabe erscheinen war. Die Supportphase für Debian 6 ist nun aber ebenso abgelaufen wie für den dort eingesetzten Kernel. Tarreau hat in seiner Ankündigung von Kernel 2.6.32.71 auf der Kernel-Mailingliste die Quellen und das Changelog verlinkt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.