Open Source im professionellen Einsatz

Spark 1.6.0 zum Testen

24.11.2015

Der beim Unternehmen Databricks für die Entwicklung von Spark zuständige Michael Armbrust hat die Release Preview von Apache Spark 1.6.0 freigegeben.

134

Armbrust weist in seiner Ankündigung von Spark 1.6.0 daraufhin, dass es sich bei der Release Preview um keinen Release Candidate handle, dennoch sei würde er sich über Feedback und auch Fehlermeldungen freuen. Tester, die Spark schon einsetzen, sollten doch die Version 1.6.0 mit einem Spark-Workload laufen lassen und, falls welche auftreten, Probleme oder Beeinträchtigungen melden. Besonders die neu in der Version aufgenommenen Features, wie etwa das verbesserte Speichermanagement, die verbesserte Parquet Scan-Performance und das experimentelle Dataset-API. Dieses Dataset API soll die Vorzüge der RDD API und der Dataframe API nutzen, ohne von deren Einschränkungen beeinträchtigt zu werden, heißt es in der Beschreibung. Im Beitrag von Armbrust sind die Links zur Release Preview von Apache Spark 1.6.0 aufgeführt. Das bei der Entwicklung beteiligte Unternehmen Databricks stellt ebenfalls eine Testversion bereit.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.