Open Source im professionellen Einsatz

Smart Fuzzing mit Fuzzino

15.05.2013

Die Forschungseinrichtung Fraunhofer Fokus hat mit Fuzzino ein Java-Tool für das Fuzzing unter Open-Source-Lizenz freigegeben.

72

Unter Fuzzing versteht man einen Test, der einem Programm zufällig generierte Eingabedaten liefert, um Fehler zu finden, insbesondere Sicherheitsschwächen. Fuzzino verwendet Smart Fuzzing, also Daten, die aufgrund einer Protokollbeschreibung erzeugt wurden.

Das Java-Tool steht im Quelltext samt Dokumentation und Code-Beispielen auf Github zur Verfügung, als Software-Lizenz kommt Apache 2.0 zur Anwendung. Auf der Fokus-Website finden sich weitere Informationen sowie Referenzprojekte. Dienstleistungen rund um das Testing bietet das Team ebenfalls an.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.