Open Source im professionellen Einsatz

Skrooge 1.0.0: Mehr Übersicht für die Finanzen

07.10.2011

Die Entwickler des KDE-Programms Skrooge haben die Buchhaltungssoftware für den Heimgebrauch in Version 1.0.0 veröffentlicht.

159

Die neue Release erlaubt es, Vorgänge, Empfänger, Konten und andere Objekte zu Gruppen zusammenzufassen. Daneben lassen sich wiederkehrende Vorgänge jede Woche wiederholen. Außerdem kann der Anwender Vorgänge nun auch außerhalb der Anwendung anlegen, etwa mit einer kurzen Befehlszeile in Krunner. Die monatlichen Berichte verwenden nun die Software Grantlee als Template-Engine, die neue Möglichkeiten eröffnet. Daneben haben die Entwickler das GUI ein wenig aufgeräumt: Es gibt weniger Icons in der Standardkonfiguration, dafür einen "Fast Edit"-Button, und die Menüleiste lässt sich wie im KDE-Dateimanager Dolphin verbergen. Ein nützliches Detail: Skrooge akzeptiert nun Punkt und Komma als Dezimaltrennzeichen. Weitere Details enthält die Ankündigung im Skrooge-Blog.

Durch das Gruppieren von Einträgen soll der Benutzer von Skrooge 1.0.0 mehr Übersicht erlangen.

Skrooge 1.0.0 steht für Linux/Unix im GPL-Quellcode zum Download bereit. Für Ubuntu gibt es bereits fertige Pakete im PPA des Entwicklers Stephane Mankowski.

KDE

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 01/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.