Open Source im professionellen Einsatz

Scientific Linux 5.4 mit FUSE, Atheros und Lua

05.11.2009

Die Distribution Scientific Linux, die aus den frei lizenzierten Quellen von Red Hat Enterprise Linux (RHEL) entsteht, ist in Version 5.4. verfügbar.

87

Damit kommt die Distribution, die unter anderem bei der Forschungseinrichtung CERN im Einsatz ist, in den Genuss der Neuerungen in RHEL 5.4. Dazu gehört beispielsweise das Userspace-Dateisystem FUSE. Daneben gibt es WLAN-Treiber für Atheros-Chips. Die Entwickler haben Die Firmware für iwlwifi 5150 neu hinzugefügt und für 3945, 4945, und 5000 aktualisiert. Ein weitere Neuzugang ist die Skriptsprache LUA.

Detaillierte Informationen über die mitgelieferten Softwarepakete finden sich in den Release Notes. ISO-Images von Scientific Linux 5.4 für 32- und 64-Bit-Intel-CPUs stehen auf Mirror-Servern zum Download zur Verfügung.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook