Open Source im professionellen Einsatz

Ruby on Rails 3.0

30.08.2010

Das freie Webframework Ruby on Rails hat nach knapp zwei Jahren Entwicklungszeit Version 3.0 erreicht.

95

Tausende von Verbesserungen, Änderungen und Neuerungen reklamieren die Entwickler für die neue Version. Durch den umfangreichen Umbau sei es schwer, einzelne Highlights herauszupicken, schreiben die Entwickler und beschränken sich auf einige wenige: Mit der neuen Query-Engine Active Record sollen komplexe Abfragen möglich sein und der neue Bundler managt die Abhängigkeiten von Anwendungen zu Bibliotheken, Frameworks und Plugins. Zudem ist der neue Action Mailer nun komplett als Controller ausgelegt, eine Einführung in die Action Mailer Basics vermittelt mehr Informationen. Die Homepage von Ruby on Rails instruiert zu den verschiedenen Download-Möglichkeiten.

Rails , Ruby , Web

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 12/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.