Open Source im professionellen Einsatz

Red Hat übernimmt Speichertechnologie von Permabit

01.08.2017

Der amerikanische Linux-Spezialist Red Hat übernimmt die Vermögenswerte und Technologien der Permabit Technology Corporation. Permabit ist auf Datendeduplikation, Datenkompression und Thin Provisioning spezialisiert.

131

Red Hat will die Permabit-Software seinem Enterprise Linux, in seine Openstack-Plattform sowie der Openshift Container Plattform hinzufügen und verspricht sich davon ein Angebot von effizienteren Speichermöglichkeiten für seine Kunden. Das Stichwort Hyper Converged Infrastructure (HCI) nennt Red Hat ebenfalls und glaubt an ein Zunehmen dieser Infrastruktur, in der, meist auf Appliances, Speicher-, Netzwerk- und Server-Komponeten vereint sind. Besonders in diesen Umgebungen sei effizientes Speichern ein wichtiger Faktor, so Red Hat. Durch die Permabit-Software lasse sich Speicherplatz gewinnen, ohne einen physikalischen Speicherausbau. Es sei zudem geplant, die Permabit-Technologie unter einer Open-Source-Lizenz zu veröffentlichen. Die Übernahme von Technologie und Vermögenswerten von Permabit dürfte keine Auswirkungen auf die Prognosen für das laufende zweite Quartal und auch nicht auf diejenigen des Fiskaljahres haben, lässt Red Hat wissen.

Ähnliche Artikel

  • Proxmox VE 5.0 mit neuem Replikationsstack

    Die hinter der Entwicklung der Open Source-Virtualisierungsplattform Proxmox stehende Proxmox Server Solutions GmbH aus Wien hat die Version 5 veröffentlicht.

  • Rück-Sicht 31/17

    Ein Hauch von Abschied durchwehte die Linux-Nachrichten der letzten Woche: Red Hat kehrt Btr-FS  den Rücken, auf der Guadec wendet sich ein namhafter Entwickler von C ab und bei Fedora wird diskutiert, ob man dem RPM-Format den Laufpass gibt. Doch wie veronnen, so gewonnen - allerorten wächst Neues nach: XFS und Overlay-FS bei Red Hat, Rust statt C bei Gnome, Flatpak statt RPM bei Fedora.

    Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne [1]

  • Fujitsu unterstützt LTO-7

    Die Fujitsu Storage ETERNUS LT-Bandsysteme unterstützen ab sofort die neueste Generation der Linear Tape Open-Magnetband-Speichertechnologie (LTO-7).

  • Intel und Micron produzieren erste neuartige Speicher

    Den ersten völlig neuartigen Typ nichtflüchtiger Speicher seit 25 Jahren  stellen ab sofort Intel und Micron her.

  • Western Digital stellt neue Speicherlaufwerke vor

    Die neuen Festplatten- und Solid-State-Laufwerke sind für den Industrieeinsatz gedacht und bieten hohe Performance und Kapazitäten.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.