Open Source im professionellen Einsatz

Red Hat Satellite 6.2 mit mehr Container-Optionen

01.08.2016

Die Systems-Lifecycle-Management-Lösung Red Hat Satellite ist in der Version 6.2 erschienen. Sie soll Lifecycle-Management auch in vom Netzwerk getrennten Umgebungen ermöglichen.

105

Durch die Unterstützung von Umgebungen, die aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Internet verbunden sind, sollen Admins Content mit anderen Systemen synchronisieren und exportieren können.

Zudem gibt es neue Funktionen im Bereich Container Host Provisioning, mit dem sich das Container-Betriebssystem Red Hat Enterprise Linux Atomic Host verwalten lässt. Über Remote Execution lassen sich bei der Automation von Workflows Mehrfachaktionen auf eine Gruppe von Systemen anwenden. Administratoren sollen so Systeme nach einem Patch rebooten oder Updates durchführen können, unabhängig von der Anzahl der Server

Red Hat Satellite 6.2 steht Kunden mit einem Subskriptionsvertrag für Red Hat Satellite zur Verfügung

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.