Open Source im professionellen Einsatz

Rackspace führt On Metal Cloud Server ein

20.06.2014

Das US-amerikanische Hosting-Unternehmen Rackspace kombiniert in seinem neuesten Angebot On Metal Cloud die Administration per Cloud-Computing-API mit dedizierter Hardware.

97

Der Rackspace-Präsident Taylor Rhodes lobt die Flexibilität des Cloud Computing, macht aber eine Einschränkung: "In einer Mehrbenutzer-Umgebung können laute Nachbarn Netzwerklatenz, Disk-I/O und Rechenleistung verschlechtern und damit unvorhersagbare Performance der Anwendungen verursachen." Die Antwort des Hosters ist leistungsfähige dedizierte Hardware für den Kunden, aber mit Cloud-API.

Dabei dient Core OS als abgespecktes Hostsystem und Open Stack als Cloud-Framework. Die Hardware gibt es in unterschiedlichen Ausstattungen für unterschiedliche Einsatzszenarien: Compute-intensive, Memory-lastige oder I/O-lastige Anwendungen.

Weitere Informationen gibt es auf der Produktseite der Rackspace On Metal Cloud Servers.

Ähnliche Artikel

  • Deltacloud-Projekt verlässt den Inkubator

    Deltacloud, ein API samt Implementierungen für das Cloud-Computing, ist zum vollwertigen Apache-Projekt aufgestiegen.

  • Open Stack unterstützt Windows-Server-Virtualisierung

    Microsoft hat mit dem Anbieter Cloud.com eine Partnerschaft geschlossen, um die quelloffene Cloud Open Stack auf dem Windows-Server 2008 R2 Hyper-V zu virtualisieren.

  • Rackspace eröffnet Rechenzentrum in Frankfurt

    Der amerikanische Managed-Cloud-Spezialist Rackspace hat am Donnerstag sein erstes Rechenzentrum in Deutschland offiziell eröffnet. Das Unternehmen will sein Engagement in der DACH-Region ausbauen.

  • Rackspace: Open Stack bekommt eine Stiftung

    Der amerikanische Provider Rackspace, Initiator des Cloud-Computing-Projektes Open Stack, will schon 2012 alle Markenrechte und Warenzeichen an eine Stiftung unter dem Namen Open Stack Foundation übergeben.

  • Hoster

    Wer sich bei den Clouddiensten eines externen Anbieters einmietet, trifft bei einigen davon zugleich auf Open Stack. In Deutschland stapeln Teuto Net und Host Europe einige Produkte offen. Auf internationalem Terrain ist das Linux-Magazin auf HP und Rackspace gestoßen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.