Open Source im professionellen Einsatz

RC von Libinput 1.8 bringt neues Build-System

04.07.2017

Die Bibliothek Libinput zur Konrolle von Eingabegeräten stellt mit dem Versionszweig 1.8.x das Build-System auf Meson um. Die Autotools bleiben allerdings in dieser Release noch erhalten.

97

Nutzer sollten sich trotzdem bereits Gedanken zum veränderten Build-Prozess und der Umstellung auf Meson machen, raten die Entwickler von Libinput an.

Weitere für den Nutzer sichtbare Änderung ist laut der Ankündigung zum Release Candidate der Version 1.8 der Umstieg auf einen Git-ähnlichen Ansatz für die Verwaltung der Helper-Tools. Auf Funktionsseite haben es mehrere Features nicht wie erwartet in die Version 1.8 geschafft. Zu den Neuerungen zählt, dass der Einsatz von Stiften auf Tablets nun weniger wacklig über mehrere Events hinweg funktioniert. Verbessert wurde auch die Testsuite, die nun reibungsloser und schneller laufen soll.

Ähnliche Artikel

  • Rosa Desktop Fresh R9

    Vier Jahre technischen Support erhält Rosa Desktop Fresh R9, eine russische Linux-Distribution, die das Erbe von Mandriva angetreten ist.

  • Meson

    Wer als Entwickler keine kryptischen Makefiles mehr sehen kann, sollte einen Blick auf das neue Buildsystem Meson werfen. Es verspricht simple Bedienung und doch Scripting-Möglichkeiten. Daneben kann es externe Testwerkzeuge einspannen und unterstützt Linux, Windows und Mac OS X.

  • Bazel: Buildsystem von Google

    Googles hat sein hauseigenes Buildsystem Bazel unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Trotz vorhandener Lösungen wie Maven, Gradle, Cmake und Co. sieht Google einen Bedarf für Bazel.

  • Libinput 1.7 reagiert besser auf Laptop-Deckel und Mausräder

    Die Bibliothek Libinput kontrolliert und verwaltet angeschlossene Eingabegeräte, wie Mäuse und Touchpads. Die jetzt freigegebene Version 1.7 erkennt neuerdings auch Schalter.

  • Systemd 234 erweitert Netzwerk-Komponente

    Lennart Poettering hat eine neue Systemd-Version 234 angekündigt. Das Initsystem will künftig Meson als Buildsystem verwenden, daneben gibt es Erweiterungen für Unit Files und einige Optionen mehr für Systemd-networkd.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.