Open Source im professionellen Einsatz

RC von Kernel 4.5 mit generischem ARM-Support – weitere Kernel-Updates

25.01.2016

Linus Torvalds hat den Release Candidate des Kernel 4.5 veröffentlicht und hebt die erstmals enthaltene Option hervor, damit generische ARM-Kernel kompilieren zu können. Greg Kroah-Hartman hat weitere Kernel-Updates veröffentlicht

103

Für ARM-Geräte galt bislang das Hindernis, für die verschiedenen Geräte jeweils eigene Kernel übersetzen zu müssen. Nun hat sich die Arbeit der ARM-Entwickler laut Linus Torvalds Ankündigung ausgezahlt und es sei möglich, einen generischen ARM-Kernel für alle ARM-Plattformen der Versionen v6 und v7 zu bauen. Das sei das Resultat einer mehrjährigen Arbeit, lobt Torvalds und bescheinigt den ARM-Entwicklern einen: Good Job.

Ansonsten bringt der RC des Kernel 4.5 überwiegend neue Treiber aber auch Verbesserungen im Speichermanagement.

Greg Kroah-Hartman hat seinerseits Updates für weitere Kernel-Versionen veröffentlicht. Kernel 4.3.4 zählt dazu, nebst Kernel 4.1.16, Kernel 3.14.59 und 3.10.95.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.