Open Source im professionellen Einsatz

RC von Kernel 4.5 mit generischem ARM-Support – weitere Kernel-Updates

25.01.2016

Linus Torvalds hat den Release Candidate des Kernel 4.5 veröffentlicht und hebt die erstmals enthaltene Option hervor, damit generische ARM-Kernel kompilieren zu können. Greg Kroah-Hartman hat weitere Kernel-Updates veröffentlicht

103

Für ARM-Geräte galt bislang das Hindernis, für die verschiedenen Geräte jeweils eigene Kernel übersetzen zu müssen. Nun hat sich die Arbeit der ARM-Entwickler laut Linus Torvalds Ankündigung ausgezahlt und es sei möglich, einen generischen ARM-Kernel für alle ARM-Plattformen der Versionen v6 und v7 zu bauen. Das sei das Resultat einer mehrjährigen Arbeit, lobt Torvalds und bescheinigt den ARM-Entwicklern einen: Good Job.

Ansonsten bringt der RC des Kernel 4.5 überwiegend neue Treiber aber auch Verbesserungen im Speichermanagement.

Greg Kroah-Hartman hat seinerseits Updates für weitere Kernel-Versionen veröffentlicht. Kernel 4.3.4 zählt dazu, nebst Kernel 4.1.16, Kernel 3.14.59 und 3.10.95.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2016

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.