Open Source im professionellen Einsatz

Qemu 2.7 emuliert mehr

06.09.2016

Mit der neuen Version des Emulator für Prozessor-Architekturen und Betriebssysteme hat sich die Hardware-Unterstützung erneut verbessert.

87

Bei den ARM-Geräten ist das Xilinx Zynq ZCU102-Board neu in der Liste der unterstützten Hardware. Bei x86-Systemen lassen sich nun CPUs während der Laufzeit entfernen, nur für die die Boot-CPU gilt dies nicht.

Zu den Errungenschaften bei der Emulation zählt nun der Neustart, außerdem werden Signale und Threads nun korrekt im User-Mode emuliert. Docker-Container lassen sich nun über Betriebssysteme und Architekturen hinweg testen. Das Changelog weist alle Änderungen aus. Den Download gibt es bei Bedarf beim Projekt im Quelltext.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.