Open Source im professionellen Einsatz

Pulseaudio 11.0 verbessert Bluetooth-Support

06.09.2017

In vielen Distributionen koordiniert im Hintergrund die Software Pulseaudio die Audio-Wiedergabe. Jetzt haben die Entwickler die Version 11.0 veröffentlicht. Diese unterstützt neuere AirPlay-Hardware und bietet einige Verbesserungen im Umgang mit Bluetooth-Geräten.

84

Pulseaudio 11.0 behandelt jetzt USB- und Bluetooth-Geräte bevorzugt gegenüber intern verbauten Soundkarten. Des Weiteren haben die Entwickler die Bluetooth HSP Headset Role und die Bluetooth HFP Audio Gateway Role implementiert. Die Version 11.0 verbessert zudem die Bluetooth-MTU-Konfiguration.

Das Upmixing kann jetzt deaktiviert werden, ohne dass Seiteneffekte entstehen. Die Latenz lässt sich im Loopback-Modul besser regulieren. Anwendungen können LADSPA oder virtuelles Sourround Filtering für ihre Stream anfordern. Pulseaudio 11.0 unterstützt zudem erstmals GNU Hurd. Sämtliche Neuerungen listen die Release Notes auf.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.