Open Source im professionellen Einsatz

Programm für Mailserver-Konferenz 2014 und SLAC steht

10.02.2014

Die Heinlein Akademie hat das Programm für die Mailserver-Konferenz 2014 und die Secure Linux Administration Conference (SLAC) veröffentlicht, die Mitte Mai in Berlin stattfinden.

168

Am 12. Mai, dem ersten Konferenztag der Mailserver-Konferenz spricht der Postfix-Autor Wietse Venema über seinen Server, Postscreen und LMDB-Unterstützung. Weitere Themen sind der MTA Exim, TLS für Mailserver, Amavis und Spamassassin sowie das Clustering von Dovecot.

Am 13. Mai laufen Mailserver-Konferenz und SLAC parallel in zwei Tracks, deren Vorträge die Teilnehmer nach Belieben wählen können. Neben dem Dovecot-Autor Timo Sirrainen spricht dort auch Charly Kühnast, bekannt durch seine Admin-Kolumne im Linux-Magazin. Verschiedene Groupware-Angebote wie Zarafa, Zimbra, Tine 2.0 und Open-Xchange buhlen um die Gunst der Besucher, daneben stehen Check_MK, Docker und Open Stack auf dem Programm.

Den 2. Tag der SLAC eröffnet am 14. Mai Lennart Poettering mit einem Referat über seinen Systemd. Außerdem Thema sind Cloudstack und Open Nebula, Samba 4 und Identity-Management mit Free IPA.

Informationen über die beiden kostenpflichtigen Veranstaltungen gibt es auf einer gemeinsamen Programmseite. Dort finden sich auch Links zur Anmeldung für die einzelnen Tagungen oder das Kombi-Ticket. Einzelne Vorträge, schreibt der Veranstalter, können sich noch verschieben.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.