Open Source im professionellen Einsatz

Programm der KDE Akademy mit 35 Vorträgen online

07.07.2008

Die öffentlichen Vorträge der KDE-Entwicklerkonferenz 2008 sind jetzt online. Die Akademie findet dieses Jahr am 9. und 10. August im belgischen Sint-Ketelijne-Waver statt.

170

An zwei Tagen gibt es von 9 bis 18 Uhr ein volles Programm. Der Stuttgarter KDE-Entwickler Frank Karlitschek eröffnet das Wochenende mit einer kommunikationsorientierten Keynote über KDE-Webseiten. An den beiden Mittagen sprechen einmal der von Nokia bestellte Trolltech-Chef Sebastian Nyström über die Ehe von KDE und Qt. Am Sonntag stellt Cliff Schmidt von der sozialen Organisation Literacy Bridge Audio-Files als Bildungshilfe dar. Die Vorträge ziehen sich über zwei parallele Tracks über die zwei Tage. Die Palette reicht von A wie KDE in Asien über K wie Kleopatra 2.0 - ein Zertifikat- und Crypto-GUI - bis X wie Cross-Desktop-Plattform. Linuxy-Magazin Online besucht die Akademy und berichtet von vor Ort über die KDE-Konferenz.

Die KDE-Entwicklerkonferenz lockt dieses Jahr nach Belgien, was sich im Logo widerspiegelt.

Nächstes Jahr soll die KDE Akademy gemeinsam mit dem Gnome-Gegenstück Guadec abgehalten werden (Linux-Magazin Online berichtete). An möglichen Veranstaltungsorten stehen derzeit zur Debatte: das galizische A Coruña im nordwestlichen Zipfel von Spanien, Tampere im Südwesten Finnlands sowie die kanarische Insel Gran Canaria.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.