Open Source im professionellen Einsatz

Preview auf Openshift Online 3

17.06.2016

Red Hat hat eine Entwicklervorschau auf Openshift Online 3 veröffentlicht.

110

Die neue Version von Openshift sei eine der ersten auf Docker basierenden Applikationsplattformen, die auch Kubernetes unterstütze, so Red Hat. Damit seien Entwickler in der Lage, ihre Anwendungen ohne Änderungen vornehmen zu müssen, als Multi-Tenant Public Cloud Service (Openshift Online), Multi-Cloud Managed Service (Openshift Dedicated), On-Premise (Openshift Enterprise) oder in einer Hybrid Cloud betreiben.

Zu den Neuerungen in Version 3 zählen auch in die IDE integrierte Eclipse-Werkzeuge, die aktuelle JBoss-Tools nutzen.

Für ein mögliches Upgrade auf Openshift Online 3 hat Red Hat eine FAQ zusammengestellt. Die Vorgängerversion Opneshift Online 2 werde aber weiter unterstützt. Entwickler, die Interesse haben, müssen einen Zugang zu Openshift Online 3 anfordern.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.