Open Source im professionellen Einsatz

Polka 0.9: Alternative Adress-Anwendung reift

13.02.2012

Auf dem KDE-PIM-Meeting in Osnabrück hat der Entwickler Cornelius Schumacher Version 0.9 seiner Adressbuch-Anwendung Polka veröffentlicht.

80

Er sieht die Release als letzte Beta vor der stabilen Version 1.0. Sie sei bereits recht stabil und eigne sich daher, das neu GUI-Konzept der Anwendung kennenzulernen, die kein Adressbuch im herkömmlichen Sinn sein möchte, sondern eher menschliche Beziehungen abbildet.

Die GPLv2-lizenzierte Software gibt es derzeit nur im Quelltext, entweder als Tarball oder per Git. Schumacher hat das Programm nach eigenen Angaben auch schon für das Nokia-Smartphone N9 kompiliert, allerdings sähe noch nicht alles perfekt aus.

KDE

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook