Open Source im professionellen Einsatz

Plasma 5.4 veröffentlicht

28.08.2015

Die KDE-Entwickler haben die Version 5.4 ihrer Desktop-Umgebung Plasma freigegeben. Neben einigen kleinen neuen Funktionen gibt es auch eine erste experimentelle Unterstützung für den designierten X11-Nachfolger Wayland.

155

Plasma 5.4 unterstützt zudem jetzt noch besser hochauflösende Bildschirmen (HiDPI). Dazu gibt es zahlreiche neue Breeze-Symbole. Das neue Applet zur Lautstärkeregelung (Audio Volume Applet) arbeitet direkt mit PulseAudio zusammen.

Zu den kdeplasma-addons gehört ab sofort ein Application Dashboard. Es bietet in einer Vollbildansicht alle installierten Anwendungen übersichtlich zur Auswahl. Krunner merkt sich die vorherigen Suchanfragen und bietet eine Auto-Vervollständigung an. Das Netzwerk-Applet kann einen Graphen mit dem Netzwerkverkehr anzeigen. Es unterstützt zudem zwei neue VPN-Plugins für Verbindungen über SSH oder SSTP.

Auf Systemen mit freien Grafikkartentreibern kann man Plasma jetzt auch mit dem eingebauten Wayland Compositor starten. Die Entwickler haben sich dabei zunächst auf Funktionen konzentriert, die im Rahmen des Plasma Mobile Projekts benötigt werden. Somit eignet sich die Wayland-Unterstützung bislang noch nicht für produktive Umgebungen.

Eine Liste mit allen Neuerungen liefert die entsprechende Ankündigung. Einen Artikel zu Plasma 5 gibt es im aktuellen EasyLinux 03/2015.

Ähnliche Artikel

  • Plasma 5.8 veröffentlicht

    Die KDE-Entwickler haben jetzt offiziell die Version 5.8 ihrer Desktop-Umgebung Plasma veröffentlicht. Im Gegensatz zu den Vorversionen erhält sie einen Long Term Support – und zahlreiche neue Funktionen.

  • Plasma 5.7 und KDE Neon 5.7 veröffentlicht

    Die Entwickler der Desktop-Umgebung Plasma haben die Version 5.7 veröffentlicht. Sie verbessert vor allem die Unterstützung für den designierten X11-Nachfolger Wayland. Darüber hinaus gibt es aktualisierte Installationsmedien der hauseigenen Distribution KDE Neon.

  • Plasma 5.10 Beta veröffentlicht

    Das KDE-Projekt hat eine Beta-Version ihrer Desktop-Umgebung Plasma 5.10 freigegeben. Sie bringt ausschließlich kleinere, aber durchaus nützliche Neuerungen mit.

  • KDE veröffentlicht Plasma 5.9

    Die KDE-Entwickler haben eine neue Version ihrer beliebten Desktop-Umgebung Plasma mit zahlreichen kleineren Neuerungen veröffentlicht. Unter anderem gibt es globale Menüs, einen verbesserten Taskmanager und ein leicht überarbeitetes Design.

  • KDE Plasma 5.10 veröffentlicht

    Das KDE-Projekt hat eine neue Version seiner Desktop-Umgebung veröffentlicht. Plasma 5.10 enthält viele kleine, aber nützliche Änderungen. So nutzt die Arbeitsfläche ab sofort standardmäßig die Ordner-Ansicht („Folder View“).

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.