Open Source im professionellen Einsatz

Pi and More am 20. Juni in Trier

11.06.2015

Am 20. Juni findet in Trier die siebte „Pi and More“ statt. Auf die Teilnehmer und Besucher warten über 35 Vorträge sowie Projektvorstellungen und Workshops. Im Mittelpunkt stehen dabei neben dem Raspberry Pi auch „andere kleine Computer“.

122

Auf der Veranstaltung können Einsteiger den Raspberry Pi in einem Vortrag und einem Workshop kennenlernen. Fortgeschrittene Benutzer erfahren etwas über die Gefahren, die beim Umgang mit einem Multimeter lauern.

Am Nachmittag dreht sich alles um (Licht-)Steuerungen, selbstfahrende Roboter und Heimautomation. Marco Müller stellt sein MyCPU-Projekt vor, einen selbst gebauten Mikroprozessor. Melanie Windl spricht in ihrem Vortrag über das Kunstprojekt Suomalainen Äänimaisema, hinter der sich eine interaktive Rauminstallation mit dem Raspberry Pi verbirgt. Dazu gibt es zahlreiche Workshops, unter anderem zum Elektronik-Baukastensystem Brick'R'Knowledge. Das Ada-Lovelace-Projekt veranstaltet zudem einen Programmier-Workshop mit Lego-Mindstorms-Robotern für Schüler der Jahrgangstufen 5 bis 8. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter bitten interessierte Besucher jedoch, sich vorab kostenlos auf der "Pi and More"-Homepage anzumelden.

Ähnliche Artikel

  • CfP für Raspberry-Pi-Konferenz in Trier

    Bereits zum fünften Mal findet am 28. Juni an der Universität Trier die Tagung Pi and More statt. Nun suchen die Organisatoren Vorträge, Workshops und Projekte.

  • Raspberry Pi Jam in Trier

    Am Samstag, 15. Juni, treffen sich an der Universität Trier Technikbegeisterte zum Raspberry Pi Jam, um sich mit Bastelprojekten rund um den Einplatinen-Computer zu beschäftigen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.