Open Source im professionellen Einsatz

PM1633a: 15 TByte-SSD von Samsung im Handel

04.03.2016

Samsung liefert mit der PM1633a seine im August letzten Jahres angekündigte industrielle SSD mit einer Speicherkapazität von rund 15 TByte aus.

171

Im August letzten Jahres hatte Samsung das neue Device angekündigt, nun wird es ausgeliefert. Den Preis nennt Samsung nur auf Anfrage. Das Laufwerk verwendet ein SAS-Interface (Serial Attached SCSI) mit einem Datendurchsatz von 12 GByte pro Sekunde. Dank der Größe von 2,5 Zoll passen mehr Platten in ein 19-Zoll-Rack (2U).

Dank der hauseigenen Vertical-Nand-Technologie bringe die Platte eine hohe Performance, schreibt Samsung. Zufällige Lesezugriffe laufen mit 200 000 Input-Output-Operationen pro Sekunde (IOPS) ab, was 1000 Mal schneller sei als bei klassischen SAS-Festplatten. Zufällige Schreibzugriffe meistert die Platte mit 32 000 IOPS. Bei sequenziellen Lese- und Schreibzugriffen kommen man immerhin auf 1200 MByte pro Sekunde.

Samsungs neue 15 TByte SSD kommt in den Handel. (Quelle: Samsung.com)

Die SSD unterstützt einen Drive Write pro Tag, verkraftet also ohne Ausfall eine täglich geschriebene Datenmenge von 15,36 TByte über einen bestimmten Garantiezeitraum. Wie lang dieser ist, gibt Samsung in der Pressemitteilung nicht an. Dennoch erreiche sie laut Samsung eine zwei bis zehn Mal höhere Schreibkapazität im Vergleich mit anderen SATA-SSDs, die planaren MLC- und TLC-NAND-Flash verwenden.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2016

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.