Open Source im professionellen Einsatz

PC-Verkäufe in Q III

09.10.2014

Ein schwächelnder Markt in den Entwicklungsländern frisst den Zuwachs in den Industrieländern auf.

165

Der weltweite PC-Verkauf erreichte im dritten Quartal 2014 den Zahlen des Marktforschers Gartner zufolge 79,4 Millionen Stück, das ist ein Rückgang um 0,5 Prozent verglichen mit dem gleichen Quartal im letzten Jahr. Eine positive Entwicklung in Westeuropa und Nordamerika, die man als Zeichen der Erholung der PC-Industrie deuten kann, wird dabei durch Rückgänge in den Entwicklungsländern übertroffen. Langsam orientieren sich die Konsumenten in den Industrieländern außerdem wieder eher am PC, nachdem die Durchdringung mit Tablets bei 40 bis 50 Prozent eine Sättigung erreicht hat. In den Entwicklungsländern dagegen greifen nach wie vor diejenigen eher zum billigeren Tablet, die sich keinen PC leisten können.

Zum ersten Mal vereinigen in diesem Quartal die Top-5 der Hersteller zwei Drittel der weltweiten Verkäufe auf sich. Dabei führt Lenovo mit einem Marktanteil von 19,8 Prozent vor HP (17,9 Prozent) Dell (12,8 Prozent), Acer (8,6 Prozent) und Asus (7,3 Prozent). Alle anderen Hersteller kommen zusammen nur auf 33,6 Prozent. In Eurtopa und den USA führt HP die Verkaufsstatistik an.

Ähnliche Artikel

  • PC-Verkäufe weiter im Sinkflug

    Der Marktforscher Gartner hat ermittelt, dass die PC-Verkäufe pro Quartal Ende 2015 zum fünften Mal nacheinander gesunken sind.

  • PC-Verkäufe im vierten Quartal 2014

    Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat ermittelt, dass die PC-Verkäufe im letzten Quartal des vergangenen Jahres 83,7 Millionen Einheiten erreichten und damit im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent anstiegen.

    .

  • PC-Verkäufe sinken weiter

    Im ersten Quartal 2015 sind nach einer Statistik des Marktforschers Gartner die weltweiten PC-Verkäufe um 5,2 Prozent auf 71,7 Millionen Einheiten gefallen

  • Erstmals sinken Tabletverkäufe

    Im vierten Quartal 2014 sind einer Statistik des Marktforschers Canalys zufolge die weltweiten Verkäufe von Tablets erstmals zurückgegangen.

  • Gartner: Weltweite PC-Verkäufe gehen um 10 Prozent zurück

    Der US-Marktforscher Gartner hat schlechte Nachrichten für PC-Verkäufer und -Hersteller. Der weltweite PC-Markt ist im ersten Quartal 2016 auf rund 64,8 Millionen Einheiten um fast zehn Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal geschrumpft.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.