Open Source im professionellen Einsatz

Owncloud setzt Bug-Bounty-Programm auf

01.09.2015

Owncloud, die nach Angaben des Herstellers populärste Open-Source-Software für Enterprise File Sync and Share (EFSS) hat mit der darauf spezialisierten Firma Hacker One ein Sicherheitsprogramm aufgesetzt, das Belohnungen für aufgespürte Fehler verspricht.

92

Bis zu 500 US-Dollar, je nach Schwere des Bugs, winken Nutzern und Firmen, die Fehler in Owncloud finden. Neben den eigenen Sicherheitsmaßnahmen verspricht sich Owncloud von diesem Programm einen weitere Schutzschicht für seine Software. Es könnten so Fehler und Sicherheitslücken gefunden werden, bevor sie zum Problem werden, schreibt Owncloud in der Ankündigung. Die Firma hinter der Open-Source-Lösung hat zusammen mit der Plattform Hacker One eine Seite eingerichtet, die weitere Informationen für Bugjäger enthält und auf der sich Reports zu Fehlern einspeisen lassen. geeignet ist.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.