Open Source im professionellen Einsatz

Owncloud 5 jetzt auch fürs Enterprise

26.06.2013

Nach mehreren Monaten Wartezeit zieht auch die Enterprise-Version von Owncloud nach: Ab Juli gibt es Version 5 nicht nur als Community-Edition, sondern auch fürs Enterprise mit kostenpflichtigem Support und Subskription. Doch aufgepasst: Nicht alle Apps aus Version 4 werden mit der 5 funktionieren.

335

Mehrere Active-Directory- und LDAP-Verzeichnisse, AES-Encryption-At-Rest, ein API fürs Provisioning, mehr externen Storage und zahlreiche Änderungen an der Usability, das sind die wichtigsten Features der neuen Enterprise-Edition von Owncloud. Der Private-Cloud-Dienst, der auf einem vom Benutzer/Admin kontrollierten Webserver läuft und Synchronisierung über beliebige Geräte ermöglicht, zieht jetzt nach und bringt seine Cloud-Software nach der im März veröffentlichten Community-Edition jetzt auch als Enterprise-Produkt in Version 5 heraus. Benutzer können jetzt gelöschte Daten wiederherstellen oder externen Anwendern erlauben, Daten in die Cloud hinaufzuladen, ohne einen Owncloud-Account zu besitzen. Außerdem haben die Entwickler das ganze GUI überarbeitet und dabei die Verwaltung der Einstellungen komplett von den Daten getrennt.

Mehr LDAP und Active-Directory mit Owncloud 5.

Ab Juli verfügbar

Owncloud 5 ist ab Juli erhältlich, eine Subskription kostet 12 Euro pro User und Monat (möglich ist sie ab 50 Nutzern). Dafür gibt's neben technischem Support und Dokumentation "auch Einfluss auf die Entwicklungsroadmap von Owncloud Inc., sowie zusätzliche Software-Module für den Einsatz im Unternehmen (unter anderem für Provisioning und Metering). Zudem entbindet die Lizenz der Owncloud Enterprise Edition die Unternehmen von der Verpflichtung, eigene Anpassungen als Open-Source-Software zu veröffentlichen", erklärt der Hersteller in einer Pressemitteilung.

Auch die Anbindung von externem Storage haben die Owncloud-Entwickler verbessert.

Suse-Urgestein Markus Rex, jetzt CEO von Owncloud Inc. ist zuversichtlich, was den Erfolg der Software angeht: "Studien haben ergeben, dass bis zu 75% der Mitarbeiter in großen und sehr großen Unternehmen unternehmensrelevante Informationen bei Cloud-Services wie Dropbox speichern, ohne dass die Unternehmens-IT davon weiß oder dies genehmight hat. Die Owncloud Enterprise Edition gibt Unternehmen die Kontrolle über ihre Daten zurück."

Nicht alle Addons funktionieren mit der 5

Anwender von Version 4 sollte beim Update/Upgrade jedoch aufpassen: Aufgrund einer veränderten Code-Basis braucht es für viele Fälle neue Apps - nicht alle der handlichen Addons, die unter der 4 ihren Dienst brav verrichten, werden auch unter Version 5 arbeiten. Da hilft nur das Testen und Recherchieren im Forum.

Ähnliche Artikel

  • Sharepoint-Integration: Owncloud Enterprise 7 ist fertig

    Automatisch und bidirektional Dokumente mit Microsofts Sharepoint synchronisieren, Server-to-Server-Sharing und den Object Store von Amazon S3 als Primärspeicher einbinden, das sind die wichtigsten Features der neuen Owncloud Enterprise Edition. 

  • Owncloud Enterprise 9 erweitert Regelwerk

    Die Version 9 von Owncloud Enterprise, einer freien Serversoftware für Dateisynchronisation und Filesharing hat seine Policy and Rules Engines erneuert. Dadurch lässt sich der Datentausch und der Datenzugriff feiner administrieren.

  • Owncloud 9.1 mit Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Owncloud kommt in der neuen Version 9.1 mit Zwei-Faktor-Authentifizierung. Nutzer der Owncloud-Community-Version können zudem Contacts, Calendar und Cloud über den App-Store updaten und installieren.

  • Owncloud aktualisiert Business-Version

    Das Unternehmen Owncloud, dass kommerzielle Angebote für die gleichnamige Open Source Software anbietet hat die Owncloud 2012 Business und Enterprise Versionen vorgestellt.

  • Cebit 2014: Owncloud Enterprise 6 vorgestellt

    Auf der Cebit hat Owncloud die Version 6 seiner Enterprise-Edition vorgestellt. Darber hinaus bekommt der Synchronisations-Hersteller neues Geld und kann auf neue Referenzen verweisen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.