Open Source im professionellen Einsatz

Oracle stellt SDN-Plugin für Open Stack vor

02.10.2014

Auf seiner Hausmesse Open World hat Oracle ein Plugin für die Open-Stack-Netzwerkkomponente Neutron angekündigt, das alle Fähigkeiten von Oracles Software-defined Network unterstützt.

100

Das SDN-Plugin ermögliche es Open-Stack-Clouds Bandbreitenengpässe zu umgehen und die Überlastung von VLANs zul vermeiden, wie sie sonst im traditionellen Networking drohen. Stattdessen bietet es eine extreme Skalierbarkeit und SIcherheit. Die Komplexität der Infrastruktur lässt sich damit um bis zu 70 Prozent verringern, wobei gleichzeitig der Kapitaleinsatz um die Hälfte reduziert wird.

Oracles SDN Technologie erlaubt die Konfiguration Hunderter komplett voneinander isolierter L2-Netze.Das virtuelle Netzwerk bildet zudem die Grundlage für Oracles Virtual Compute Appliance, die Linux, Windows und Solaris unterstützt. Open Stack inst in Oracle Linux, Solaris und Oracle VM voll integriert.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.