Open Source im professionellen Einsatz

Oracle gibt Java EE an Eclipse Foundation

13.09.2017

Oracle hatte angekündigt, die Federführung der Entwicklung der Java Enterprise Edition an eine Open-Source-Stiftung abgeben zu wollen. Die Eclipse Foundation hat von Oracle nun den Zuschlag erhalten.

115

In einem Blogbeitrag schreibt Oracles Software-Vordenker David Delabassee, dass die bereits quelloffene Technologie der Java Enterprise Edition künftig von der Eclipse Foundation betreut wird. Oracle hatte angekündigt, eine Stiftung zu suchen, um die Entwicklung von Java EE voranzutreiben. Unter den Fittichen einer Stiftung solle die Beteiligung der Community wachsen, so die Hoffnung. Im Vorfeld habe man sich mit IBM und Red Hat verständigt, zwei weiteren Schwergewichten in der Entwicklung der Java EE-Plattform. Laut David Delabassee sind diese Gespräche erfolgreich verlaufen, beide Unternehmen, und auch Oracle selbst, beteiligen sich weiter an der Entwicklung. Geplant ist neben der Übertragung der Lizenzen an die Eclipse Foundation auch eine neue Namensgebung für Java EE.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.