Open Source im professionellen Einsatz

Openmediavault 2.1 mit neuem Dashboard

30.06.2015

Die auf NAS-Lösungen spezialisierte Distribution Openmediavault bringt in der Version 2.1 ein neues Dasboard und neue Widgets mit.

69

Für die Weboberfläche setzt Openmediavault nun auf Sencha ExtJS 5.1.1-Framework auf. Hinzugekommen ist WLAN-Unterstützung und auch VLAN wird unterstützt. Im Falle von WLAN sind aber nur WPA- und WPA2-Verbindungen auswählbar, heißt es in der Ankündigung.

Die komplette Liste der Änderungen und Neuerungen ist im Changelog von Openmediavault nachzulesen. Die Distribution steht in ISO-Dateien für 32- und 64Bit-Systeme bereit zum Download.

Ähnliche Artikel

  • OpenMediaVault 3 basiert auf Debian 8

    Die Distribution OpenMediaVault verwandelt Rechner in ein Network Attached Storage (NAS). Die jetzt offiziell freigegebene neue Major-Version 3 mit dem Codenamen „Erasmus“ basiert auf Debian 8 und bietet viele nützliche Änderungen.

  • Major-Release: ExtJS 4.0

    Version 4.0 der dual-lizenzierten Javascript-Bibliothek ExtJS stellt laut den Entwicklern die bislang größte Überarbeitung und Modernisierung dar.

  • Javascript-Bibliothek ExtJS wird 3.2

    Mit Version 3.2 der dual lizenzierten Javascript-Bibliothek ExtJS beseitigen die Entwickler Fehler und fügen neue Funktionen hinzu.

  • FreeNAS: BSD-Linie und Linux-Fork

    Das FreeNAS-Projekt hatte diskutiert, ob das freie Storage-System in Zukunft auf BSD oder Linux setzen solle. Nun kristallisiert sich heraus: Es wird beide Varianten geben.

  • Sencha Touch 0.9 javascriptet mobile Web-Apps

    Die Ext-JS-Macher entlassen im Unternehmensgespann mit zwei Partnerprojekten die neue HTML5-zentrierte Entwickler-Bibliothek für Android- und I-Phone-Apps Senta Touch unter der GPLv3 in die öffentliche Beta-Phase.

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.