Open Source im professionellen Einsatz

OpenSuse 11.3 nimmt den zweiten Meilenstein

18.02.2010

Das Opensuse-Projekt hat eine zweite Testversion von Opensuse 11.3 zum Download freigegeben. Sie bringt KDE 4.4, Gnome 2.30beta und Kernel 2.6.33.

245

Milestone2 entspricht in etwa einer früher Alpha-Version, sie verhält sich aber bereits relativ stabil. Neben den aktuellen KDE- und Gnome-Versionen bringt Opensuse erstmals auch den schlanken Desktop LXDE mit.

Zu den weiteren Neuerungen gehören laut Announcement Open Office in der Version 3.2.0.5, VirtualBox OSE 3.1.4 und die Ghostscript-Bibliotheken in Version 8.70. Auch Digikam, Libgphoto2, der Netzwerkmanager und Mono haben nennenswerte Updates erfahren.

Wie die meisten Testversionen bringt auch Milestone2 ein paar bekannte Bugs mit. So fehlt vom Paket Libjpeg7 eine 32-Bit-Version, was zu Abhängigkeitsproblemen führen kann. Bei der KDE-Live-CD funktioniert der automatische Login nicht und im Gnome-Schlüsselbund lassen sich keine Daten speichern.

In den kommenden Wochen planen die Opensuse-Entwickler den Umstieg auf die neue Gnu Compiler Collection 4.5, von der sich das Team zahlreiche Verbesserungen verspricht. Im Gespräch ist zudem auch der teilweise Ersatz des traditionellen System-V-Init-Systems durch Upstart, wie ihn zum Beispiel Ubuntu schon vor längerer Zeit durchgeführt hat. Auch Dash als Ersatz für die Standard-Shell Bash ist eine mögliche Option, sofern sich dadurch der Bootvorgang messbar beschleunigen lässt.

Ebenfalls noch ausstehend ist das Standard-Desktop-Theme von Opensuse 11.3. Hier liebäugeln einige Entwickler mit dem Theme Oxygen-Molecule, welches für ein einheitliches Aussehen unter KDE und Gnome sorgen soll. Das KDE-Team überlegt sich zudem, Rekonq als neuen Standard-Browser einzusetzen.

Der Milestone2 steht bei Opensuse zum Download bereit. Der nächste Meilenstein von Opensuse 11.3 ist für den 4. März geplant, die finale Version soll im Juli erscheinen.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.