Open Source im professionellen Einsatz

OpenQRM 4.8 unterstützt OpenVZ

04.04.2011

Das Management-Tool für virtualisierte Umgebungen beherrscht in der neuesten Version Container-Virtualisierung mit OpenVZ und bringt eine Menge neuer Features mit.

127

Mit der Veröffentlichung von OpenQRM 4.8 haben die Entwickler eine ganze Reihe Verbesserungen in das Virtualisierungs-Management-Tool integriert. So unterstützt OpenQRM nun die Container-Virtualisierung OpenVZ und kann solche Gäste auch live auf andere Hosts migrieren. Die Integration des Openvswitch-Pakets sorgt für automatisiertes Management von VLANs (siehe dazu den Openvswitch-Artikel im Admin-Magazin 02/2011).

Die Plugins für Xen und KVM wurden aktualisiert und beherrschen nun ebenfalls die Live-Migration virtueller Maschinen. Ein Nagios-Plugin ermöglicht die Integration der Nagios- und Icinga-Monitoring-Lösungen. Die DRBD-Management-Konsole hilft dem Administrator bei der Verwaltung der DRBD-Replikation. Eine auf der NoVNC-Technologie beruhende grafische Remote-Konsole ermöglicht den Zugriff auf virtuelle Maschinen im Webbrowser. Weitere neue Features und eine Liste der integrierten Bugfixes finden sich im Changelog zu OpenQRM 4.8.

Diese Meldung stammt vom Admin-Magazin.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.