Open Source im professionellen Einsatz

OpenMediaVault 3 basiert auf Debian 8

16.06.2017

Die Distribution OpenMediaVault verwandelt Rechner in ein Network Attached Storage (NAS). Die jetzt offiziell freigegebene neue Major-Version 3 mit dem Codenamen „Erasmus“ basiert auf Debian 8 und bietet viele nützliche Änderungen.

147

Das zugrunde liegende Debian 8 (Jessie) nutzt das Backports-Repository und bietet somit einen aktuellen Kernel sowie zusätzliche Firmware. Darüber hinaus unterstützt die Distribution nur noch 64-Bit-Systeme.

OpenMediaVault 3 (kurz OMV3) unterstützt jetzt LVM-Snapshots und das Dateisystem exFAT. Dateisysteme erscheinen ab sofort FHS-konform im Verzeichnis „/srv“. SSH läuft zudem standardmäßig im Hintergrund. Statistiken und Diagramme können Farbenblinde besser erkennen. Ein täglich laufender Cron-Job verschickt eine E-Mail an den Administrator, wenn gesperrte oder verbannte Nutzer existieren. Das E-Mail-Benachrichtigungssystem haben die Entwickler zudem verbessert.

Das Backend von OpenMediaVault 3 haben die Entwickler einem Refactoring unterzogen und an Systemd angepasst. Die Web-Oberfläche von OpenMediaVault basiert zudem auf dem Framework ExtJS 6.2 und spricht mehr Sprachen. Die Datenbank lässt sich mit dem neuen Kommandozeilentool „omv-confdbadm“ verwalten. Des Weiteren haben die Entwickler einige Kommandzeilenwerkzeuge in Python neu implementiert. Alle weiteren Neuerungen listet die offizielle Ankündigung auf.

Ähnliche Artikel

  • FreeNAS: BSD-Linie und Linux-Fork

    Das FreeNAS-Projekt hatte diskutiert, ob das freie Storage-System in Zukunft auf BSD oder Linux setzen solle. Nun kristallisiert sich heraus: Es wird beide Varianten geben.

  • Openmediavault 2.1 mit neuem Dashboard

    Die auf NAS-Lösungen spezialisierte Distribution Openmediavault bringt in der Version 2.1 ein neues Dasboard und neue Widgets mit.

  • Debian gibt den RC 1 für den Lenny-Installer frei

    Die Debian-Entwickler können mit dem Release Candidate 1 des Installers für Lenny einen weiteren Zwischenschritt in Richtung Fertigstellung der Distribution verzeichnen.

  • Einführung

    Die erste Seite der Heft-DVD bringt diesmal reichlich Videomaterial von der Open Suse Conference 2017 mit, die zweite Seite bietet ein E-Book über Haskell, die Kubernetes-Testumgebung Minikube, die Debian-basierte Distribution Devuan 1.0.0, Tails 3.0 und Open Mediavault 3 sowie vieles mehr.

  • Ansible Project 2.4 mit Python 3 und YAML

    Das agentenlose Open-Source-IT-Automatisierungs-Frameworks Ansible steht in Version 2.4 zum Download bereit.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.