Open Source im professionellen Einsatz

Open Suse: Business as Usual

17.09.2014

Die Fusion der Attachmate Gruppe mit der britischen Softwarefirma Micro Focus habe keine Auswirkungen für das Open-Suse-Projekt lässt Suse-Chef Nils Brauckmann das Open-Suse-Board wissen.

134

Es gebe für das Open-Suse-Projekt keinerlei Anlass, aktiv zu werden, teilte Brauckmann dem Open Suse Board mit, denn es gebe keine Pläne, die Geschäftsstruktur und die Firmenleitung von Suse zu verändern. Open Suse bleibe die Grundlage von Suses Geschäftsmodell und werde das Projekt weiterhin fördern, heißt es in einer Mitteilung auf der Open-Suse-Announce-Liste.

Gestern wurde bekannt, dass Micro Focus und Attachmate fusionieren, wobei 1,2 Milliarden US-Dollar an Aktienkapital im Spiel sind. Das neue Unternehmen habe 4500 Mitarbeiter und ein voraussichtliches Umsatzvolumen von 1,4 Milliarden US-Dollar jährlich. Die Übernahme soll im November abgeschlossen sein, noch müssen aber die Anteilseigner von Micro Focus dem Deal zustimmen.

Von dem Zusammenschluss versprechen sich beide Unternehmen eine Diversifizierung und die Möglichkeit, sich ergänzende Marktsegmente anzusprechen, heißt es in der Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

  • Susecon 2016 in Washington startet

    Die Entwickler- und Partnerkonferenz Susecon 2016 ist in Washington gestartet. Suse-CEO Nils Brauckmann prägte zum Auftakt den Begriff von der "Open Opensource-Company".

  • [Update] Open-Suse-Projekt meldet Einbruch

    Unbekannte haben offenbar das Authentifizierungssystem von Micro Focus gehackt, das auch verschiedene Open-Suse-Dienste schützt. Darüber informierte das Projekt die Community am Freitag Nachmittag in einer Mail.

  • Übernahme von Attachmate abgeschlossen

    Micro Fokus, ein international führendes Unternehmen für Infrastruktur-SOftware, hat die Übernmahme der Attachmate Group abgeschlossen, zu der auch Suse und Novell gehören.

  • Susecon 2015

    Suse lud Anfang November zur Anwenderkonferenz Susecon nach Amsterdam und feierte so in Europa Premiere. Partner und Aussteller präsentierten ihre Lösungen und erstmals wohnten Finanzanalysten bei.

  • Attachmate

    Attachmate hat nach der Übernahme von Novell und Suse seine Holding in vier Business Units neu geordnet. Vor allem Net IQ, Novell und Suse sind davon betroffen. Der frischgebackene Besitzer teilt die Novell-Produkte auf und setzt personell auf Führungsfiguren mit Attachmate-Stallgeruch.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.