Open Source im professionellen Einsatz

Open Blue Lab überarbeitet Groupware und Projekmanagement

03.04.2007

Das modulare ERP-System Open Blue Lab ist in Version 2.4.0 erhältlich. Vor allem die Groupware und das Projektmanagement wurden dabei komplett überarbeitet und haben so den Sprung zu Version 2 geschafft.

86

Auch das Projektmanagementmodul bietet jetzt ein vom Browser aus konfigurierbares UML-Datenmodell, mit dessen Hilfe sich Projekte dynamisch organisieren lassen. Beliebig verschachtelte Aufgaben und Unteraufgaben lassen sich jetzt wie Projekte behandeln, wodurch sich laut den Entwicklern die Komplexität reduziere und die Delegierbarkeit von Teilaufgaben einfacher werde.

Open Blue Lab ist ein vollständiges ERP-Portal, dessen Module Warenwirtschaft, Finanzbuchhaltung, Vertrieb, CRM, Groupware und Projektmanagement umfassen. Ziel des Projektes ist es, ein flexibles ERP-System zu entwerfen, dessen Funktionsweise durch einfache Anpassung der UML-Modelle ohne Programmierung frei konfigurierbar ist..

Ähnliche Artikel

  • Produktionsreif: Groupware Blue Mind 1.0

    Die Open-Source-Groupware Blue Mind steht in Version 1.0 zur Verfügung.

  • Übersicht Groupware-Server, Teil 1

    Fast jedes Unternehmen hat Bedarf an Groupware, und das Angebot ist nahezu unüberschaubar. Grund genug, die existierenden Software-Pakete zu sichten. Dieser erste Teil einer Groupware-Übersicht widmet sich den arrivierten Programmen mit Support durch Firmen.

  • Übersicht Groupware-Server, Teil 2

    Fast jedes Unternehmen hat Bedarf an Groupware, und das Angebot ist nahezu unüberschaubar. Grund genug, die existierenden Software-Pakete zu sichten. Dieser zweite Teil einer Groupware-Übersicht widmet sich den kleineren Projekten.

  • Scheidungsgründe

    Ob SuSE, Bynari, N&H, Samsung oder Stalker - sie alle versprechen mit ihren Server-Produkten eine funktionell und finanziell vollwertige Alternative zu Exchange und dessen Hersteller Microsoft. Dass Outlook-Clients wie gewohnt funktionieren, ist dabei ein Muss.

  • Gut in der Zeit

    Mehrere Leute zu einer Besprechung an einen Tisch kriegen ist heutzutage schon eine Kunst. Da helfen Groupware-Planer, die automatisch freie Termine aller Teilnehmer finden und sie bei Verschiebungen selbst benachrichtigen. Der Artikel gibt eine Übersicht der freien Lösungen.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.