Open Source im professionellen Einsatz

Open BSD 4.8 mit IKEv2- und Ldap-Daemon

03.11.2010

Neben den üblichen Plattform- und Treibererweiterungen verbessert die neue Minor-Version die Daemon- und Netzwerkausstattung von Open BSD.

136

Als neue Tools sind die beiden Daemons iked und ldapd hinzugekommen. Bei den Routing-Daemons hat sich einiges getan: So unterstützen die Beobachtungstools bgplg und bgplgsh für die BGP-Daemons (Border Gateway Protocol) jetzt die IPv6-Funktionen ping6 und traceroute6.

Eine ganze Reihe weiterer Verbesserungen zog in den Netzwerk- (Privacy Extensions für Adress-Autoconfiguration nach RFC 4941 für inet6) und SCSI-Stack ein. Zu den sonstigen Tunings zählt AES-NI-Unterstützung in der OpenSSL-Bibliothek crypto.

Bei den Software-Updates hat zum Beispiel die neue SSH-Version 5.6 Einzug gehalten, sowie die nicht mehr ganz neue Gnome-Version 2.30.2, KDE 3.5.10 oder Postgresql 8.4.4 bei den vorgebauten Paketen.

Die Release-Notes zu Open BSD 4.8 sowie Download-Links und bekannte Fehler (mit Workarounds) verlinkt das Announcement. Open BSD ist für 40 Euro auch als CD-Set zu haben, für die es im deutschsprachigen Raum eine Reihe Reseller gibt.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.