Open Source im professionellen Einsatz

OTRS 3.3 mit Verbesserungen für Help Desk und ITSM

13.11.2013

Die OTRS AG hat ihre Open-Source-Produkte für den Help Desk sowie für das IT-Service Management (ITSM) in Version 3.3 mit neuen Features veröffentlicht.

153

Die Help-Desk-Anwendung erhielt in Version 3.3 ein Dashboard, das dem Management einen Überblick über die Statistiken des Supportbetriebs bietet. Zum Einstellen der Berechtigungen per ACL dient nun ein grafisches Tool, und ein Kalender-Widget stellt Tickets als Ereignisse dar. Daneben gibt es einen neuen generischen Agenten, der als Reaktion auf Ereignisse und Werte bestimmte Aktionen auslösen kann.

OTRS ITSM 3.3 bietet unter anderem verbessertes Change Management: Verschiebt der Anwender das geplante Ende einer Work Order, rücken die nachfolgenden Orders ebenfalls weiter. Daneben hat der Hersteller beide Webanwendungen für Apples Retina-Displays tauglich gemacht und die Ladezeiten durch den Einsatz von Icon-Schriftarten statt Grafiken verkürzt.

Eine What's-New-Seite bei OTRS listet weitere Neuerungen in einer Übersicht auf. Help-Desk- und ITSM-Anwendung stehen zum Download als Appliance, Pakete für verschiedene Linux-Distributionen und im Quelltext bereit. Die Software ist unter AGPLv3 lizenziert und enthält Komponenten unter weiteren Open-Source-Lizenzen. Daneben bietet OTRS kostenpflichtige Subskriptionen und Dienstleistungen an.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.