Open Source im professionellen Einsatz

Novell kauft Teamwork-Spezialist Sitescape

14.02.2008

Die Zukunft spricht Unified Communication, glaubt Novell und holt sich die Teamwork-Spezialisten von Sitescape ins Boot.

226

Mit der Akquisition will Novell sein Gruppenarbeitsangebot erweitern. Besonders freut sich der Linux-Distributor über die Perspektive einheitlicher Kommunikation (Unified Communication, UC): Dokumentenmanagement und Kollaborationsfunktionen sind nicht genug, Echtzeit-Kommunikation und VoIP müssen hinzukommen. Das Ganze soll unter einer einheitlichen Oberfläche möglich sein. Sitescape bringt nun durch seine Produkte Forum, Zon und dem erst 2007 veröffentlichten Icecore fortgeschrittene Erfahrungen bei Gruppenarbeit, Workflow und vor allem Echtzeit-Kommunikation mit. Details zum Übernahmepreis sind nicht veröffentlicht.

Sitescape ist ein amerikanisches Unternehmen mit einer europäischen Niederlassung in Großbritannien. Ihren Weg begannen die Software-Hersteller Mitte der Neunziger als Internet-Paketanbieter (Software, Hardware, Beratung). Seit Ende der Neunziger richteten sie ihr Interesse auf Foren-Software. Heute nenne sie das Produkt "Forum" ihr Flaggschiff. Es geht mit Gruppenarbeitsfunktionen und Workflowmanagement über Foren-Kommunikationsfunktionen weit hinaus, auch Blogs, Wikis und VoIP gehören dazu. Das jüngste Sitescape-Kind Icecore ist eine quelloffene Verbindung von Konferenz-Software, Kommunikation und Dokumentenmanagement.

Das Segment Gruppenarbeit hat es Novell angetan: Das neue Know-how will die Firma aus Massachusetts mit seiner eigenen Teaming-und-Conferencing-Software verbinden, für die sie schon seit 2007 mit Sitescape zusammenarbeitet. Dieses Team-Programm können Anwender jetzt schon mit Novells Gruppenarbeits-Software Groupwise verbinden, aber auch mit Microsofts Exchange oder IBMs Lotus Notes. Erst Ende Januar hatte IBM neue Kooperationen mit Linux-Firmen bezüglich der Kollaborations-Suite Lotus Notes vermeldet, Novell war ebenfalls genannt (Linux-Magazin Online berichtete).

Ähnliche Artikel

  • Novell spendiert Icecore einen Workflow-Editor

    Novell meldet zwei Neuigkeiten von der quelloffenen Teamwork-Suite Icecore Team: Die Entwickler-Version enthalte den Workflow-Editor aus Novells kommerzieller Team-Software, und ein neues Software-Development-Kit sei geschnürt. Außerdem heißt Icecore jetzt Kablink.

  • Novell steigert Umsatz und Gewinn

    Novell meldet in seinem Geschäftsbericht für das erste Quartal 2008 mehr Umsatz mit starkem Wachstum bei den Linux-Produkten und, nach längerer Zeit, auch Gewinn.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.