Open Source im professionellen Einsatz

Node 7.0.0 unterstützt mehr ES6-Features und parst URLs standardkonform

26.10.2016

Node 7.0.0 ist erschienen. Die darin verwendete Version 5.4 von V8 deckt die ES6-Funktionen zu 98 Prozent ab. Zudem verbessert die Version den Umgang mit URLs.

241

Die Node.js zugrunde liegende Javascript-Engine V8 liegt neuerdings in der Version 5.4 vor, die laut den Release Notes 98 Prozent der Funktionalität von Ecmascript 6 (ES6), der Spezifikation für Skriptsprachen, abdeckt. Die neue Version erfordert es von den Entwicklern, die nativen Addons für Node.js neu zu kompilieren, andernfalls sind Runtime-Fehler zu erwarten.

Die Web Hypertext Application Technology Working Group (WHATWG) hat einen URL-Standard entwickelt, Node.js 7.0.0 bringt einen dazu passenden, aber noch experimentellen URL-Parser mit, Code dafür sieht beispielsweise so aus:

var u = new url.URL('http://example.org');

Zu den weiteren Änderungen gehört der Umgang mit Puffern. Bei ungültigen Eingaben für Buffer ".byteLength" gibt Node.js 7.0.0 eine Fehlermeldung aus. Ruft ein Entwickler Puffer ohne "new" auf, erscheint eine Deprecation-Warnmeldung. Wer negative Zahlen an "allocUnsafe" übergibt, ruft ebenfalls eine Fehlermeldung hervor. Die Methoden "fork()" und "execFile()" validieren Argumente nun stärker, die "worker.suicide()"-Methode gilt als veraltet.

Fehlt bei asynchronen Funktionen die Callback-Funktion, soll das System gewöhnlich eine Fehlermeldung werfen. Das aber verhindert den Einsatz einer Reihe existierender Module, darunter npm. Daher gibt es nun lediglich eine Warnmeldung, die nächste große Release soll das Fehlerverhalten wiederherstellen. Ausrangiert haben die Entwickler nicht zuletzt den Intl.v8BreakIterator Constructor, unhandled Promise Rejections und das Punycode-Modul.

Wer einen Blick auf Node 7.0.0 werfen möchte, findet den zugehörigen Code auf der Github-Seite.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 07/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.