Open Source im professionellen Einsatz

Nextcloud bringt Education Edition

08.08.2017

Die Macher der Filesharing-Plattform Nextcloud haben zusammen mit Partnern eine Education Edition veröffentlicht, die sich speziell an den Bedürfnissen von Bildungseinrichtungen orientieren soll.

130

Die Integration der Lernplattform Moodle ist eines der Kernstücke der Education-Version von Nextcloud. Eine entsprechende Zusammenarbeit mit der australischen Open-Source-Firma Moodle Pty LTD hat zur Integration geführt. Für die Nutzung muss eine App installiert werden. Weitere Partner sind ein dänischer Zusammenschluss von Universitäten (DeiC), dem deutschen IT-Provider Regio IT, der TU Berlin und dem unter anderem auf Server für Bildungseinrichtungen spezialisierten Hersteller Univention. Regio IT bedient nach Angaben von Nextcloud rund 1190 Schulen in Deutschland mit Support und nutzt Nextcloud.

Die Education Edition bringt eine Reihe weiterer Apps mit, die teilweise speziell für diese Ausgabe entwickelt wurden. Dazu zählen unter anderem die in der Forschung genutzte Publishing-App Zenodo und eine Dashboard-App, die mit Regio IT entwickelt wurde. Die Education Edition basiert auf Nextcloud 12.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.