Open Source im professionellen Einsatz

Newsreader Tin 2.0.0 kennt IPv6 und neue Top-Level-Domains

23.08.2011

Tin, ein freier Newsreader für die Konsole, ist in der stabilen Version 2.0.0 mit einigen Verbesserungen verfügbar.

89

Mit den Kommandozeilenoptionen "-4" und "-6" kann der Anwender der Software mitteilen, ob sie Version 4 oder 6 des Internet-Protokolls verwenden soll. Die Liste der gültigen Top-Level-Domains (TLD) erhielt neue Einträge für länderspezifische Domains sowie IDN-TLDs, die Nicht-Ascii-Zeichen verwenden. Daneben haben die Entwickler Fehler bei der farbigen Darstellung im Modus ohne Curses behoben. Weitere Details finden sich im Changelog.

Auf der Tin-Homepage steht Version 2.0.0 des Newsreaders als Quelltext-Tarball für Linux und Unix-Derivate zum Download bereit. Die Software steht unter der überarbeiteten BSD-Lizenz.

IPv6 , Web

Ähnliche Artikel

  • 1&1 bietet .co-Domains an

    Das Hosting-Unternehmen 1&1 bietet ab sofort die Top-Level-Domain .co zur Registrierung an.

  • ICANN: Absicherung mittels DNSSEC für ".org"

    Die Toplevel-Domain ".org" will sich als erste generische Toplevel-Domain komplett mittels DNSSEC absichern. Diesen Schritt hat bei einem Treffen in Paris der ICANN-Vorstand beschlossen.

  • DIC: Registrare wollen DNSSEC anschieben

    In den USA hat sich die DNSSEC Industry Coalition (DIC) mit dem Ziel gegründet, die nur langsam angenommenen Sicherheitserweiterungen für das DNS voranzutreiben. Das Konsortium, dem ein halbes Dutzend Top-Level-Registrare und Software-Anbieter angehören, legt dazu einen Aktionsplan vor.

  • Wrapper ZKT 1.0 vereinfacht Verwaltung von DNSSEC-Einträgen

    Die Tools, die sich um die Verwaltungswerkzeuge für sichere Namensauflösung im ISC Bind 9.3 kümmern, gelten als kompliziert zu benutzen, besonders wenn Admins bei Internet Service Providern viele Domänen zu verwalten haben. Die Kommandozeilentoolsammlung ZKT will das ändern.

  • Opera Mini 6.1 und Mobile 11.1

    Mit den Funktionen Auto-Vervollständigung sowie Suchvorschlägen für Google und die aus Russland stammende Suchmaschine Yandex will die Softwarefirma Opera ihre mobile Browserausgaben nutzerfreundlicher machen.

comments powered by Disqus

Ausgabe 09/2014

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.

Insecurity Bulletin

Insecurity Bulletin

Im Insecurity Bulletin widmet sich Mark Vogelsberger aktuellen Sicherheitslücken sowie Hintergründen und Security-Grundlagen. mehr...

Linux-Magazin auf Facebook