Open Source im professionellen Einsatz

Neues Open Source Projekt und Datenbank von TIBCO

18.05.2016

Auf seinem Kunden- und Partnerevent TIBCO Now in Las Vegas kündigt der Hersteller von Datenanalyse und -integrationslösungen ein neues Open-Source-Projekt und eine Graphendatenbank an.

133

Zusammen sollen die leichtgewichtige Integrationslösung Flogo, die unter einer freien Lizenz veröffentlicht werden soll, und die TIBCO Graph Database die Grundlage für den Aufbau einer Community schaffen, die sich dem Internet of Things (IoT) zuwendet. Flogo bietet dabei einen Design-Bot für IoT-Applikationen, der sich ohne Programmierkenntnisse bedienen lassen soll. In einer Weboberfläche können stattdessen vorgefertigte Bauelemente zusammengestellt werden. Selbst ein Debugger ist enthalten. Die so entstehenden Applikationen sollen 20- bis 50mal kleiner sein, als sie mit heute gebräuchlicher Technik ausfallen würden.

Die TIBCO Graph Database vereinfacht insbesondere die Analyse von Beziehungen, die sich als Kanten und Knoten eines Graphen darstellen lassen. Die Datenbank skaliert dank joinfreier Queries auch bei großen Datensätzen gut. Die Community Edition ist derzeit bereits in einer Betaversion erhältlich.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.