Open Source im professionellen Einsatz

Neue Ankündigungen auf der VMworld 2016

18.10.2016

Auf dem jährlichen Firmenevent VMworld hat VMware-CEO Pat Gelsinger etliche Neuheiten angekündigt.

134

Vor rund 10 000 Teilnehmern aus 96 Ländern, darunter 2900 Partnern und Tausenden Mitgliedern aus VMware Usergruppen kündigte VMWSRE-CEO Pat Gelsinger bei der VMworld 2016 in Barcelona unter anderem vSphere 6.5 und Virtual SAN 6.5 an. Das neue vSphere-Release bringt eine vereinfachte Bedienung, und Unterstützung für Container im Docker-Format. Zudem wurden die Automatisierungsfähigkeiten durch bessere APIs erweitert. Der Sicherheit kommt eine neue Verschlüsselung auf VM-Ebene entgegen.

Die augenfälligste Verbesserung bei Virtual SAN ist die nun vorhandene I-SCSCI-Unterstützung. Außerdem werden nun auch hier Containertechnologien supportet. Neu aufgelegt wurde auch ein Zertifizierungsprogramm für vSAN.

Neben den Produktvorstellung waren weitere Schwerpunkte der Keynote die kürzlich etablierten Partnerschaften mit IBM und Amazon. Zudem gab es einen Ausblick auf die Möglichkeit, mit den kommenden Cross-Cloud-Services von VMware Workloads zwischen Clouds verschiedener Herstellers zu migrieren.

Ähnliche Artikel

  • VMworld Europe

    Längst haben sich die großen Cloudprovider – Amazon, Microsoft, Google oder IBM – in Stellung gebracht, und auch Dell will sich mit der Tochter VMware (die Dell zusammen mit EMC jüngst eingekauft hat) strategisch in einem Markt positionieren, den man mittelfristig vom Cloud Computing bestimmt sieht.

  • VMware feiert sich und die Zukunft

    Wer die grellen Auftritte von Steve Jobs oder Steve Ballmer auf übergroßer Bühne vor einem enthusiasmierten Publikum kennt und schätzt, war gestern auf VMwares zehnter Hausmesse, der VMworld in San Francisco, richtig.

  • Breites Angebot bleibt Ziel von VMware

    Im Rahmen seiner Keynote auf der VMworld 2017 gab VMwares CEO Pat Gelsinger einen Überblick über die Firmenstrategie und kündigte diverse Neuerungen an.

  • VMware stellt neue, eigene Open-Stack-Version vor

    VMware stellte auf der VMworld US 2016 VMware Integrated Open Stack 3 vor, eine eigene Version der bekannten Cloudsoftware.

  • NexentaConnect für VMware erhältlich

    Die bereits vor drei Monaten auf der VMworld angekündigte Software-Defined-Storage-Lösung »NexentaConnect for VMware Virtual SAN« ist nun erhältlich.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.