Open Source im professionellen Einsatz

Nach Unity-Aus: Ubuntu startet Umfrage zu Gnome

22.05.2017

Der Abschied von Unity als Ubuntus Standard-Desktop gibt den Entwicklern Anlass, sich nach den Nutzerpräferenzen zum designierten Nachfolger Gnome zu erkundigen.

104

Die Ankündigung der kurzen Umfrage zu einigen Gnome-Extensions betrifft unter anderem das Anwendungssmenü, Alternate Tab, Impatience und die Erweiterung No Top Left Corner.

Die Entwickler versuchen mit der Befragung die Präferenzen der Nutzer besser zu verstehen. Ubuntu-Sponor Canonical hatte sich im April mit einem harten Schnitt von der in Eigenregie entwickelten Unity-Oberfläche getrennt. Mark Shuttleworth hatte damals angekündigt, Unity wegen anhaltender Erfolglosigkeit im von ihm angestrebten Markt der konvergenten Desktops nicht mehr weiter zu entwickeln. Canonical konzentriert sich fortan auf Open Stack und Kubernetes, seine Cloud-Tools Maas, LXD, Juju und Bootstack, auf den IoT-Teil und die Snaps sowie Ubuntu Core.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.