Open Source im professionellen Einsatz

MythTV 29.0 bringt Neuerungen

01.08.2017

Nutzern von MythTV dürfte eine Änderung des digitalen Videorekorders und Mediacenters in der Versionsnummer auffallen: MythTV verzichtet auf die bislang verwendete führende 0.xx und geht auf zweistellige Versionsnummern über. Auf die bislang aktuellste Version 0.28.1 folgt damit MythTV 29.0.

62

Sichtbare Neuerung im neuen MythTV-29er-Zweig ist auch ein neuer Startbildschirm. Zudem verwendet MythTV nun MythUI für das Setup. Das Programm selbst soll nun mit Bluray-Overlays besser zurecht kommen. Für ein Upgrade auf Version 29 ist die Mindestvoraussetzung die Version 0.22. Ältere Versionen würden zuerst ein Upgrade auf 0.22 erfordern, um auf die aktuelle 29 updaten zu können, teilen die Entwickler mit.

Ähnliche Artikel

  • Version 0.27 von MythTV mit Airplay-Support

    Die neue Version der beliebten Mediacenter-Software bringt viele kleine Neuerungen mit. Unter anderem spielt sie jetzt auch Radiostreams aus dem Internet ab.

  • Myth TV 0.28 mit Ffmpeg 3.0, H.265-Support und neuem Webfrontend

    Open-Source-Projekte bewegen sich mitunter recht langsam, so auch Myth TV. Von dem quelloffenen Digital Video Recorder war länger nichts mehr zu hören. Nun meldet er sich mit einer neuen Version zurück, die unter anderem aktuelle Codecs unterstützt.

  • Bitparade

    Fernsehsendungen sehen und aufzeichnen, HD-Videos streamen, Musik hören, Bilder betrachten und noch einige Tricks mehr versprechen freie und kommerzielle Mediacenter-Programme für Linux-PCs, aber auch für den Raspberry Pi. Die Bitparade holt sich fünf Kandidaten ins heimische Wohnzimmer.

  • Großes Kino

    Mit "Frodo" entlässt das XBMC-Team die neueste Version 12 des Mediacenters XBMC in die freie Wildbahn.

  • Mythbuntu-Distribution stellt Betrieb ein

    Mythbuntu, ein Ubuntu-Derivat, das Myth-TV in eine leichter konsumierbare Form bringt, stellt den Betrieb ein. Die verbliebenen Mitarbeiter schaffen die Arbeit nicht mehr.

comments powered by Disqus

Ausgabe 11/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.