Open Source im professionellen Einsatz

Mozillas Programmiersprache Rust erreicht Version 0.7

04.07.2013

Sicher, parallelisierbar und praktisch soll sie sein, Mozillas visuell an C erinnernde Programmiersprache Rust. Nun wurde Version 0.7 des Rust-Compilers und der ihn umgebenden Werkzeuge freigegeben.

106

Die neue Version von Rust bringt dabei weniger Änderungen an der Sprache selbst mit, sondern legt den Fokus vielmehr auf Verbesserung an der Standardbibliothek.

Der Borrow Checker erleichtert die Arbeit mit geborgten Pointern, ein neues Iterator-Modul std::iterator soll die bisherigen Iteratoren ersetzen. Rust soll zukünftig keine internen Iteratoren im Ruby-Stil, sondern externe Iteratoren nach Java-Art verwenden. Eine Webseite erklärt die Vor- und Nachteile dieser Entscheidung. Zum expliziten Kopieren setzt der Entwickler euerdings die Clone-Methode ein, tiefes Kopieren funktioniert über deep_clone.

Mehr Details zu den Änderungen liefert das Github-Wiki, ein TAR-GZ-Archiv der neuen Version steht auf der Webseite des Projekts zum Download bereit.

Ähnliche Artikel

  • Rust in Version 0.8 erschienen

    Rust, Mozillas hauseigene Programmiersprache, erreicht Version 0.8, seine Entwickler feilen unter anderem weiter an der Standardbibliothek.

  • Rust: Erste Alpha der Programmiersprache

    Eine erste Alpha von Version 1.0 von Mozillas Programmiersprache Rust ist erschienen. Es sei ein "großer Meilenstein" für Rust, schreiben die Entwickler und stellen die neuen Features vor.

  • Rust-Modul in Firefox 48

    Mozilla fördert die Speicher-sichere Programmiersprache Rust seit nunmehr fast sieben Jahren. Firefox 48 macht erstmals Gebrauch von ihr, wenn auch nur in einer Komponente.

  • Rust Language Server soll Rust in IDEs integrieren

    Die von Mozilla entwickelte Programmiersprache Rust soll in möglichst zahlreiche IDEs Einzug finden. Projektentwickler setzen dafür auf das noch recht junge Language Server Protocol.

  • Rust 1.3.0: Mit Buch und Support für Windows XP

    Im Rust-Blog kündigen die Entwickler der Programmiersprache Version 1.3.0 an. Die bringt nicht nur Support für Windows XP mit, sondern hat mit Rustonomicon auch ein Buch über "Die dunklen Künste der fortgeschrittenen und unsicheren Rust-Programmierung" an Bord.

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.