Open Source im professionellen Einsatz

Mozilla fördert weitere Projekte

04.10.2016

Mit 300.000 US-Dollar hat die Mozilla Foundation vier weitere Open-Source-Projekte gefördert.

132

Mit dem Projekt Mozilla Open Source Support (MOSS) hat es sich die Mozilla Foundation zum Ziel gesetzt, wichtige Open-Source-Projekte finanziell zu unterstützen. Vorrangig geht es Mozilla dabei auch um Projekte, die bei der eigenen Entwicklung zum Einsatz kommen.

Mit 100.000 US-Dollar hat Mozilla das Tool Redash unterstützt, mit dem sich Daten visualisieren lassen. 50.000 US-Dollar gingen an das Projekt Review Board, einer Software für webbasierte Code-Reviews. Beide Projekte seien bei Mozilla im Einsatz, heißt es im Blogbeitrag zur neuerlichen Förderung des MOSS.

Weitere 100.000 US-Dollar gingen an Kea, dem Nachfolger der DHCP-Codebasis des ISC und 56.000 Dollar gab es für Speech Rule Engine, einer Bibliothek die mathematische Ausdrücke in Sprache umwandeln kann.

Neben den Geldspenden hilft Mozilla freien Projekten auch mit Sicherheits-Audits. Zum Zuge kamen dabei Dnsmasq und Zlib.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.