Open Source im professionellen Einsatz

Mozilla findet Partner für Firefox OS

02.07.2012

Mozillas Linux-basiertes Betriebssystem mit Gecko-Browser soll Firefox OS heißen. Nun hat der Browserhersteller Kooperationspartner genannt.

95

Die ersten Geräte für das Mobilbetriebssystem sollen von ZTE und TCL Communication Technology (unter der Marke Alcatel One Touch) kommen. In ihnen werden Snapdragon-ARM-Prozessoren von Qualcomm stecken. Der kommerzielle Start soll Anfang 2013 zunächst in Brasilien unter Telefonicas Marke Vivo erfolgen. Weitere Mobilfunkanbieter im Partnernetzwerk sind Deutsche Telekom, Etisalat, Smart, Sprint, Telecom Italia und Telenor.

Die Technologie für Firefox OS liefert das Mozilla-Projekt Boot to Gecko (B2G), das die Browser-Engine mit dem Linux-Kernel kombiniert. Auf Firefox OS sollen in HTML 5 umgesetzte Anwendungen laufen.

Firefox plus Smartphone: So visualisiert Mozilla sein Mobilbetriebssystem.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.