Open Source im professionellen Einsatz

Mongo DB Konferenz Mitte Oktober

25.09.2013

Die kostenpflichtige Mongo DB Konferenz 2013 für Entwickler, Datenbankadministratoren und NoSQL-Anwender findet am 14. Oktober in München statt.

95

In insgesamt 14 Vorträgen, je drei parallel, vermitteln Experten von Mongo DB ihr Wissen zu den Themen Schemadesign, Replikation, App-Erstellung oder Sharding. Aus ihrer Praxis mit der Open-Source-NoSQL-Datenbank berichten zudem Kunden wie Autoscout 24, Fashion4home, Team Internet AG oder Inmation. Die Vortragsreihe schließt mit einem Ausblick auf die Weiterentwicklung der Datenbank. Mongo DB (vom Englischen "humongous" für "riesig") ist speziell für Big-Data-Anwendungen entwickelt. Nach Angabe der Macher seien in lokalen Mongo DB Usergroups (MUG) 20 000 Mitglieder organisiert und es gäbe ebenso viele Teilnehmer an Mongo DB Days weltweit.

Ähnliche Artikel

comments powered by Disqus

Stellenmarkt

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.