Open Source im professionellen Einsatz

Mirantis mit neuem Release der eigenen Open-Stack-Distribution

30.09.2015

Mirantis hat heute das neue Release Mirantis OpenStack 7.0 freigegeben.

216

Mirantis OpenStack 7.0 basiert auf OpenStack Kilo, dem 11. Release der Open-Source-Cloud-Software. Es umfasst ungefähr 400 neue Funktionen, mit denen Softwareentwicklung, groß angelegte Clouds und Big-Data-Analysen sowie leistungsstärkere OpenStack-Umgebungen durch eine Vielzahl neuer Funktionen für Cinder, Glance, Horizon, Keystone, Neutron und Sahara besser ermöglicht werden. An der Entwicklung von Kilo waren 1 492 Entwickler beteiligt, wobei mehr als 150 von Mirantis stammen.

Mirantis liefert nach eigener Aussage die bisher widerstandsfähigste OpenStack-Distribution. Folgerichtig verlängert das Unternehmen den Support für die Distribution von zwei auf drei Jahre. Das neueste Release Mirantis OpenStack 7.0 steht ab sofort hier  zum Download bereit. Während des "Kilo"-Release-Zyklus von OpenStack hatte Mirantis in der Upstream-OpenStack-Community mehr Bugs behoben als jeder andere Anbieter.
Zu den Highlights der neuen Version zählen:

  • Upgrade von früheren Mirantis OpenStack-Versionen mit geringeren Ausfallzeiten und neuer Rollback-Fähigkeit;
  • Mirgration von Instanzen von für Wartung vorgesehenen Hosts;
  • Programmierung von leistungsstärkeren Fuel-Deployment-Plugins, mit denen sich neue Rollen für Netzwerkknoten definieren und virtuelle IP-Adressen reservieren lassen;
  • Leicht zu handhabende Netzwerk-Templates;
  • Verschiebung von Services (Diensten) auf separaten Controller-Knoten;
  • Hybrid-Clouds mit hierarchischer Multimandantenfähigkeit;
  • Sichere Control-Plane-Integration in verschiedene IT-Systeme mit SSL-Verschlüsselung;
  • Integration mit Container-Plattformen, wie Cloud Foundry und Kubernetes;
  • Einfachte Verlagerung von VMware Umgebungen in die Cloud
  • Parallele Bereitstellung von mehreren Hadoop- oder Spark-Big-Data-Clustern

Ähnliche Artikel

  • Mirantis Open Stack 8.0 erschienen

    Mirantis hat die neue Version Mirantis Open Stack 8.0 freigegeben. In das Produkt sind die Rückmeldungen aus fast 1 500 Open-Stack-Umgebungen eingeflossen.

  • Mirantis ändert Cloudstrategie

    Die Firma Mirantis, die mit ihrer Open-Stack-Distribution eine bedeutende Rolle im Open-Stack-Markt spielte, kündigt eine Änderung ihrer Strategie an.

  • Mirantis tritt Cloud Foundry bei

    Mirantis, Anbieter der unabhängigen OpenStack-Distribution Mirantis OpenStack, tritt der Stiftung Cloud Foundry Foundation bei.

  • Mirantis kooperiert mit Intel

    Mirantis kündigt Technologie- und Investitionskooperation mit Intel an, um den Einsatz von OpenStack in Enterprise-Unternehmen weiter zu beschleunigen.

  • VW entscheidet sich für Mirantis Open Stack

    Der VW-Konzern möchte die Open-Stack-Lösung von Mirantis nutzen, um einen globalen Standard für die Private Cloud der nächsten Generation zu etablieren. Dabei verfolgt er das  Ziel, innovative Unternehmens- und Kundenanwendungen voranzutreiben.

comments powered by Disqus

Ausgabe 10/2017

Digitale Ausgabe: Preis € 6,40
(inkl. 19% MwSt.)

Artikelserien und interessante Workshops aus dem Magazin können Sie hier als Bundle erwerben.